Über uns

50 Jahre Familientradition

Man könnte sagen, das Handwerk des Orthopädie-Schuhmachers liegt der Familie Pröhl in den Genen.

Mein Vater, Bernhard Pröhl, hat 1970 seine Meisterprüfung in Berlin absolviert und die anschließenden Jahre erfolgreich in seinem Beruf gearbeitet. 
Im Jahr 1992 machte ich, André Pröhl, ebenfalls meinen Meister. Zusammen mit meiner Frau erfüllten wir uns gemeinsam unseren Traum: In der Uckermark, der Heimat meiner Frau, eröffneten wir im Jahr 1995 unsere erste Orthopädieschuhtechnik-Filiale. Zunächst arbeitete ich zu zweit mit meinem Vater Bernhard, der mich in Teilzeit unterstützt hat. Nach einiger Zeit brachte auch mein Bruder Uwe sein Wissen und Können mit ein. 
Nach und nach konnte der Familienbetrieb durch zusätzliches Personal erweitert werden und somit vergrößerte sich auch der Einzugsbereich der A. Pröhl & A. Pröhl Orthopädieschuhtechnik GbR. Nach Angermünde folgten die Standorte Schwedt und Prenzlau, an denen unsere Leistungen seit dem für Sie zur Verfügung stehen. 
Dass dies auch in Zukunft der Fall ist, dafür wird mein Sohn Christopher sorgen. Er hat seine Lehre zum Orthopädieschuhmacher bei uns absolviert und hat sich mittels Weiterbildung und Studium noch vertiefend mit der Orthopädieschuhtechnik befasst. Seit Januar 2021 ist er nun wieder bei uns im Betrieb beschäftigt und wird nun als neuer Meister aufgebaut, um dann zu gegebener Zeit das Geschäft übernehmen zu können.